oikos Vienna

students for sustainable economics and management


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 6 – Wasser und Sanitärversorgung für alle

Man dreht den Wasserhahn auf und es fließt sauberes, einwandfreies Wasser. Eine Selbstverständlichkeit für Menschen im globalen Norden, doch immer noch eine Utopie für etwa 663 Millionen Menschen weltweit. Noch kritischer ist die mangelnde Sanitärversorgung. Eine Verbesserung ist nicht nur eine Frage der Würde, sondern in der ersten Linie eine der menschlichen Gesundheit und Sicherheit.

Anspruch auf reines Wasser und Sanitärversorgung ist 2010 zu allgemeinem Menschenrecht erklärt worden. Aber wer kann sicherstellen, dass alle auch tatsächlich einen Zugang zum sauberen Trinkwasser haben? Das verbleibt weiterhin eine der größten Herausforderungen für die Gesellschaft.

    Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 14: Life below Water – Für Meer Nachhaltigkeit

Der gigantische weiße Wal hebt seinen massigen Körper aus der aufgewühlten See, wie eine Naturgewalt stürzt er herab auf das winzig wirkende Fischerboot. Moby Dick verkörpert noch das Bild des übermächtigen, geheimnisvollen Ozeans, als der Mensch unter Einsatz seines Lebens die Ressource Meer zu nutzen versuchte. Heute würde sich der Wal an den schwimmenden Fischfabriken wohl nur selbst eine Beule zuziehen. Denn der Mensch hat das Meer zu seinem Reich gemacht, seinem Nahrungs- und Rohstofflieferanten, seinem bevorzugten Handelsweg, zugleich auch zu seiner Müllhalde.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 16: Peace, Justice and Strong Institutions

Das SDG 16, als Teil der von der UN ins Leben gerufenen 2030 Agenda, möchte in seinen Ansätzen friedliche und inklusive Gesellschaften schaffen, die notwendig sind um die verfolgten Ziele zur globalen, nachhaltigen Entwicklung zu erreichen. Das umschließt die Bereitstellung von Zugang zu funktionierenden Rechtssystemen für alle, sowie den Aus- und insbesondere Aufbau effektiver, verantwortungsbewusster und inklusiver Institutionen auf allen Ebenen.

E_SDG goals_icons-individual-rgb-16

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 11: Sustainable cities and communities – Abfallwirtschaft in Österreich

Unser diesmonatiges SDG Nummer 11 beschäftigt sich mit „sustainable cities and communities“. Viele Themenbereiche kann man mit diesem „Sustainable Development Goal“ behandeln- ich habe mich für die Thematik Müll entschieden. Ich denke, dass sich bisher nur wenige von uns wirklich damit auseinandergesetzt haben, was mit dem Müll, den wir alle produzieren, eigentlich geschieht bzw. wie die Müllentsorgung und Abfallwirtschaft in Österreich organisiert sind. Viele involvierte Akteure und Institutionen in diesem Zusammenhang machen es nicht gerade einfacher hier den Überblick zu bewahren, weshalb ich im Folgenden versuchen werde, für Klarheit zu sorgen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 10: Reduced Inequalities

„Reduce inequality within and among countries“. Das ist das 10. Sustainable Development Goal der Vereinten Nationen, welches darauf abzielt Ungleichheiten innerhalb und zwischen Ländern zu reduzieren und ein Klima der Gleichberechtigung zwischen Menschen in all ihrer Diversität wie Alter, Geschlecht, Behinderung, Hautfarbe, Religion und ökonomische Möglichkeiten1 zu schaffen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 4: Quality Education – Handlungsbedarf in Österreich? Gastbeitrag

Seit dem Jahr 2016 gelten globale Entwicklungsziele erstmals für alle Länder. Bis dahin  wurden solche Ziele oftmals in paternalistischer Art und Weise allein gegenüber den sogenannten Entwicklungsländern formuliert. Die Sustainable Development Goals (SDG) zielen nun auch auf die höchstentwickelten Länder ab. Ist das überhaupt notwendig? Sind wohlhabende Industriestaaten nicht ohnehin weit genug entwickelt?

e_sdg-goals_icons-individual-rgb-04 Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 7: Affordable and Clean Energy

Overall, one could say that energy usage and consumption are linked to their prices. Energy prices are to a wide extent interconnected and as a result usually when one energy production source experiences price increases other energy sources also increase. This fact explains some kind of positive correlation between different energy sources, which can be observed while analyzing the historical data and complex interactions of the coal gas and oil markets. Energy prices are very volatile and do not necessarily only depend on demand and supply but also on political and economic decisions. As such, energy prices are complex and dependent on a wide variety of politico-economic determinants.

e_sdg-goals_icons-individual-rgb-07

Weiterlesen