oikos Vienna

students for sustainable economics and management


Hinterlasse einen Kommentar

Über wirkungsorientierte CSR mit André Martinuzzi

13472417_10206960502951108_1795984068_nAnfang Mai besuchte uns André Martinuzzi  (WU, Institute for Managing Sustainability) zu einem Vortrag im „Radlager“, um über seine Forschung zum Konzept der wirkungsorientierten CSR zu sprechen Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Zu TTIP, Regulatory Chill und Investitionsschutz – 1. oikos Academia mit Christian Bellak

Anlässlich unseres ersten oikos Academia mit Prof. Bellak möchte ich gerne meine eigene Sicht auf TTIP und vor allem auf den Investitionsschutz darlegen. Meine Bachelorarbeit, die ich unter der Betreuung von Herrn Prof. Bellak geschrieben habe, beschäftigt sich genau mit diesen Dingen. Genauer gesagt mit dem Begriff „Regulatory Chill“. Dieser bedeutet, kurz gesagt, dass es Staaten und Regierungen nicht möglich ist, neue Regulierungen und Gesetze einzuführen, da sie befürchten müssen, dass sie daraufhin von ausländischen Konzernen und Unternehmen, auf Grundlage eines BITs (Bilaterial Investment Treaty), verklagt werden. Somit wird den Regierungen eine ihrer Kernkompetenzen von ausländischen Unternehmen entzogen, nämlich Gesetze und Regulierungen zu verabschieden. Weiterlesen