oikos Vienna

students for sustainable economics and management


Hinterlasse einen Kommentar

Operation am offenen Bildschirm – ein Abend im Reparatur-Café – Gastbeitrag

TitelbildEigentlich hat die Werkstatt in der Florianigasse gar nichts mit kaputten Druckern oder Haartrocknern zu tun. In den Wandregalen stehen Kaffeekannen in Cupcake-Form und putzige Salz- und Pfefferstreuer zum selbst Bemalen. Die Menschen, die sich an diesem Donnerstag in der Keramikmalerei „Farbenfreude“ eingefunden haben sind aber, zumindest heute, nicht am Dekorieren von Keramik interessiert. Es sind Tüftler und Tüftlerinnen, Technikinteressierte, Idealisten und vor allem Menschen mit kaputten Haushaltsgegenständen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Genießen und dabei Gutes tun? fairERleben-Genussmarkt – Gastbeitrag

FairBedingt ethisch korrektes Konsumverhalten einen asketischen Lebensstil und sind ethische und ökologisch nachhaltige Produkte nicht langweilig und schnöde?

Dass dem gar nicht so ist, davon konnte man sich auch heuer wieder auf dem fairERleben-Genussmarkt im Arkadenhof des Wiener Rathauses, welcher nun bereits zum vierten Mal stattgefunden hat, überzeugen. Veranstaltet wurde dieser von Fairtrade Österreich in Kooperation mit „ÖkoKauf Wien“/Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22. Weiterlesen


Ein Kommentar

Umweltkulturpraktikum (UKP) bei GLOBAL 2000 – Gastbeitrag

Global 2000 UKPDie österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 bietet ein ganz außergewöhnliches Praktikum an, dass sich niemand, der sich für Umweltschutz interessiert, entgehen lassen sollte: Ein Semester für den Umweltschutz – hier wird nicht zu viel versprochen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Von der „Rettung der Welt“ – Zum Erfolg der Klimaverhandlungen – Gastbeitrag

Ⓒ GLOBAL 2000/Bernhard Csengel

Am Samstag, dem 12. Dezember, war es endlich soweit. Nach jahrelangen, frustrierenden, zähen Diskussionen, die immer wieder zu sterben drohten, verabschiedeten 195 Staaten ein gemeinsames Klimaabkommen, das Paris-Abkommen. Wenige Tage später, am Dienstag den 15. Dezember, kamen Studenten und Studentinnen unterschiedlicher Disziplinen mit Helmut Hojesky, einem der österreichischen Verhandler, zusammen, um über die Frage zu diskutieren: “Waren die Klimaverhandlungen erfolgreich?” Am Podium diskutierten mit ihm Magdalena Heuwieser, Aktivistin der Initiative System Change, not Climate Change!“, und Johannes Wahlmüller von Global 2000. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

oikos Vienna beim REWE Kundenbeirat zur Nachhaltigkeit

 

Kundenbeiratssitzung_11_2015_131Ende November hat die REWE Gruppe zum KundInnenenbeirat eingeladen – einiges oikees durften wieder mit dabei sein, sich einbringen und brainstormen. Diesmal drehte sich alles um das Thema „Innovation schaffen – Veränderungen wagen“. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

People’s Climate March und System Change Fest in Wien – Gastbeitrag

MG_536Vergangenen Sonntag organisierten engagierte AktivistInnen zusammen im Bündnis „System Change, not Climate Change!“ den Wiener Climate March am Ring und das System Change Fest vor dem Wiener Parlament. Mit buntem Erfolg! Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Micro-finance: one of the solutions – guest contribution

Micro financeMicro-finance is said to be the solution to poverty in developing countries. Grameen Bank is not the biggest institution from this growing sector, but it is probably the most iconic one. Through Grameen Trust, the model has been exported from Bangladesh to 40 other countries and, as you all know, Muhammad Yunus was awarded the Nobel Peace Prize Award on 2006 for his success in fighting poverty through this model.

Weiterlesen