oikos Vienna

students for sustainable economics and management


Hinterlasse einen Kommentar

Lokale Klimawandelanpassung und Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung – 18. oikos Talk mit Carina Obererlacher

Am 4. April fand der 18. oikos Talk statt und es wurde das Gespräch im Freien vor dem WU Library Café an einem der ersten warmen Tage im Jahr mit Frau Obererlacher von der Wien 3420 aspern development AG geführt. Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich für Ihr Erscheinen! Die Wien 3420 AG ist eine ppp (public private partnership) und ist für die Entwicklung der Seestadt zuständig. Frau Obererlacher ist Projektmanagerin für Städtebau & Planung und beschäftigt sich dort neben der Zwischennutzung von öffentlichen Räumen auch mit lokaler Klimawandelanpassung und mikroklimatischen Problemzonen in urbanen Räumen.

Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Energieeffizienz inmitten von Wirtschaft und Energiepolitik – 17.oikos Talk mit Gottfried Heneis

„Energieeffizienz hat momentan einen niedrigen Stellenwert in der Wirtschaft“, so Mag. Gottfried Heneis, Geschäftsführer von Energy Changes. Am 31.1 fand der 17. oikos Talk statt und es wurde rund um das Thema „Erneuerbare Energieressourcen“ diskutiert.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Logistik der Zukunft? – 15. oikos Talk mit Maximilian Schachinger

Maximilian Schachinger trägt alleine schon mit seinem Namen ein erfolgreiches, aber auch zwiespältiges Erbe: das von Schachinger Logistik, dem österreichischen Pionier für Nachhaltigkeit in der Logistikbranche. Es ist nämlich auch ein schwerfälliges Erbe, mit dem er in der Vergangenheit immer wieder zu hadern hatte, wie er uns beim oikos Talk erzählt.

IMG_1598 (1)

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Geplante Sollbruchstellen und neue zukunftsträchtige Business Models – 14. oikos Talk mit Sepp Eisenriegler 

Im Dezember haben wir uns das SDG Entwicklungsziel „nachhaltiger Konsum und Produktion“ zum Fokus Thema gemacht und dies sogleich mit einem passenden Talk eingeleitet.

Zum 14. oikos Talk haben wir Sepp Eisenriegler, Gründer des Reparatur- und Service-Zentrums R.U.S.Z in Wien und Autor des Buches „Konsumtrottel. Wie uns die Elektro-Multis abzocken und wie wir uns wehren“ zu einem Kamingespräch ins Library Cafe an der Wirtschaftsuniversität Wien eingeladen.

whatsapp-image-2016-12-02-at-09-24-51

Weiterlesen


2 Kommentare

Politik und das Panda-Logo – 12. oikos Talk mit Jurrien Westerhof vom WWF

Die Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft – das ist seit kurzem Jurrien Westerhof bei der größten Naturschutzorganisation der Welt, dem WWF. Political Advisor nennt sich diese Position und ja, die gibt es auch beim WWF. Westerhof beschreibt sie mit „so etwas wie ein Außenminister“. Es geht unter anderem darum, mit Politik und Unternehmen zu kommunizieren, die gerne mit dem WWF zusammenarbeiten würden. Eine große Herausforderung ist es dabei, abzuwägen, wo und wie eine Zusammenarbeit sinnvoll für den WWF und die Kooperationspartner ist. Das Interesse, sich mit dem Panda-Symbol zu schmücken sei groß, erzählt Westerhof beim oikos Talk.

2016-05-17 19.06.33

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Ethisch Veranlagen?! 11. oikos Talk mit Friedhelm Boschert von Oikocredit

IMG_1201Besonders seit der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 fragen sich viele, wo man Geld noch sicher und profitabel anlegen kann, ohne dabei  „Investmenthaien“ und deren nicht nachhaltigen, ausbeuterischen und spekulativen Geschäften in die Hand zu spielen.  Doch auch schon zur Zeit des Vietnamkrieges haben sich viele – vor allem NGOs und kirchliche Organisationen – überlegt, wo man Vermögen anlegen kann, ohne dabei kriegerische Geschäfte zu unterstützen.  Aus diesen Überlegungen wurde 1975 Oikocredit in den Niederlanden gegründet. Seit 1990 ist Oikocredit auch in Österreich vertreten. Oikocredit ist keine „Bank“ im herkömmlichen Sinne, es ist eine Entwicklungsgenossenschaft, welche Sparanlagen „ethisch“ veranlagt.

Weiterlesen