oikos Vienna

students for sustainable economics and management


Hinterlasse einen Kommentar

Geschlechterspaltung im Wandel zur Industrialisierung. Ein Gespräch mit Wissenschaftlerin Mag. Dr. Karin Schönpflug.

„Man ist nicht als Frau geboren, man wird es.“, so die Philosophin und Frauenrechtlerin Simone de Beauvouir. Jeden Monat beschäftigen sich zehn StudentInnen im Rahmen des Change Maker Programms von oikos Vienna intensiv mit einem Thema aus dem Bereich der nachhaltigen Wirtschaft. Diesen Monat hat sich die Gruppe der feministischen Ökonomie gewidmet. Frau Mag. Dr. Karin Schönpflug erforscht und lehrt dieses Thema am IHS (Institut für Höhere Studien) und an der Uni Wien. Vergangenen Donnerstag hat sie sich mit dem Change Maker Team getroffen und die Entwicklung der Geschlechterspaltung und die Bedeutung des oben genannten Zitats näher erläutert.

Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Jahresthema: Sustainable Cities – Wien

Unser Jahresthema lautet diesmal „Sustainable Cities“ und mit welcher Stadt besser beginnen als mit dem schönen Wien. Geht man nach dem Sustainable Cities Index aus dem Jahr 2016 ist Wien nicht nur unter den Top 10 sondern belegt sogar den 4. Platz, direkt nach Zürich, Singapur und Stockholm.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Change Maker Program: Ein Rückblick auf November und Dezember 2017

Das Change Maker Program ist Ende November mit einem imp!act Workshop gestartet. Beim Kick-Off im Veggiezz haben sich die Teilnehmer*innen kennengelernt und sich über ihre Erwartungen und Interessen ausgetauscht. Auf Basis der Interessen der Teilnehmer*innen wurden so gemeinsam die Themenblöcke für die nächsten sechs knowing Sessions festgelegt.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 6 – Wasser und Sanitärversorgung für alle

Man dreht den Wasserhahn auf und es fließt sauberes, einwandfreies Wasser. Eine Selbstverständlichkeit für Menschen im globalen Norden, doch immer noch eine Utopie für etwa 663 Millionen Menschen weltweit. Noch kritischer ist die mangelnde Sanitärversorgung. Eine Verbesserung ist nicht nur eine Frage der Würde, sondern in der ersten Linie eine der menschlichen Gesundheit und Sicherheit.

Anspruch auf reines Wasser und Sanitärversorgung ist 2010 zu allgemeinem Menschenrecht erklärt worden. Aber wer kann sicherstellen, dass alle auch tatsächlich einen Zugang zum sauberen Trinkwasser haben? Das verbleibt weiterhin eine der größten Herausforderungen für die Gesellschaft.

    Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 14: Life below Water – Für Meer Nachhaltigkeit

Der gigantische weiße Wal hebt seinen massigen Körper aus der aufgewühlten See, wie eine Naturgewalt stürzt er herab auf das winzig wirkende Fischerboot. Moby Dick verkörpert noch das Bild des übermächtigen, geheimnisvollen Ozeans, als der Mensch unter Einsatz seines Lebens die Ressource Meer zu nutzen versuchte. Heute würde sich der Wal an den schwimmenden Fischfabriken wohl nur selbst eine Beule zuziehen. Denn der Mensch hat das Meer zu seinem Reich gemacht, seinem Nahrungs- und Rohstofflieferanten, seinem bevorzugten Handelsweg, zugleich auch zu seiner Müllhalde.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Nespresso: The greatest cup-story of all times oder doch die Kapsel des Schreckens?

Seitdem es bei Großkonzernen inzwischen bereits zum guten Ton gehört, sich ein grünes Mäntelchen umzuhängen und Greenwashing zu betreiben, sieht man vor lauter grün gestalteten Logos, unnachvollziehbaren Zahlen aus intransparenten Studien und eigens kreierten Gütesiegeln oft den  Wald nicht mehr. Uns kritischen KonsumentInnen wird das Leben ziemlich schwer gemacht, schließlich gibt es inzwischen schon echte “Greenwashing Pro’s”, die die Kunst des grünwaschens zur Perfektion beherrschen.

coffee-capsule-1833013_960_720

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

SDG 16: Peace, Justice and Strong Institutions

Das SDG 16, als Teil der von der UN ins Leben gerufenen 2030 Agenda, möchte in seinen Ansätzen friedliche und inklusive Gesellschaften schaffen, die notwendig sind um die verfolgten Ziele zur globalen, nachhaltigen Entwicklung zu erreichen. Das umschließt die Bereitstellung von Zugang zu funktionierenden Rechtssystemen für alle, sowie den Aus- und insbesondere Aufbau effektiver, verantwortungsbewusster und inklusiver Institutionen auf allen Ebenen.

E_SDG goals_icons-individual-rgb-16

Weiterlesen