oikos Vienna

students for sustainable economics and management

4. oikos Talk: mit Reinhard Kepplinger, Geschäftsführer der Grünen Erde

2 Kommentare

Sozial und ökologisch handeln – wie sieht das in der Praxis aus? Das wollten wir genau wissen und haben zu unserem 4. oikos Talk Reinhard Kepplinger – den Geschäftsführer der Grünen Erde und Pionier des grünen Unternehmertums eingeladen.

Entstanden ist die Idee für die Grüne Erde Anfang der 80er Jahre. Damals studierte Reinhard Kepplinger noch BWL in Linz und war in der Erwachsenenbildung und als Lektor an seiner Universität tätig. Doch der Spirit dieser Zeit ließ ihn umdenken und er stieg in das damals bereits zwei Jahre alte ökologisch-soziale Unternehmen mit ein. Mittlerweile ist er viel zu sehr mit Grüne Erde alleine beschäftigt, um nebenher noch etwas Anderes zu arbeiten. Das Unternehmen ist eine GmbH und die Anteile sind auf Kepplinger und seinen Partner aufgeteilt. Dieser ist auch sein bester Freund. Die Grüne Erde hat 14 Geschäfte in Deutschland und Österreich und ca. 400 MitarbeiterInnen – davon 80 Prozent Frauen. Das Unternehmen lukriert einen Umsatz von 38 Mio. Euro und strebt ein gesundes Wachstum von fünf bis zehn Prozent pro Jahr an. „Ich bin kein Workaholic – möchte auch nicht, dass es so klingt.“, lässt uns Herr Kepplinger wissen. Er sei jedoch mit ganzem Herzen bei seinem Unternehmen dabei.

„Unsere Philosophie zieht schon ganz andere Leute an als andere Unternehmen“, so Kepplinger. Er sieht konsequentes Handeln in allen Lebenslagen als Erfolgsfaktor, deshalb ist die Kultur innerhalb des Unternehmens auch eine ganz eigene. Für die Grüne Erde zähle nicht vorrangig die Gewinnmaximierung als Unternehmensziel, sondern das Erreichen von sozialen und ökologischen Zielen.

Wir sprechen mehr als eineinhalb Stunden über die Philosophie des Unternehmens und die damit verbundenen Herausforderungen. Über die Crowdfunding-Kampagne der Grünen Erde, die Probleme des Unternehmens mit den Banken während der Wirtschaftskrise und den Rückzug des Unternehmens von Facebook. Diese Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sie sei aber ein Schritt in die richtige Richtung: „wir wollen unserer Philosophie treu bleiben und Facebook zeichnet Daten unserer Kunden auf – das wollen wir nicht.“ Die gut 25 Interessierten, die sich im Library Café an der WU eingefunden haben, stellen viele Fragen, welche Herr Kepplinger mit viel Ehrlichkeit und Offenheit beantwortet. Keine Zeit hat er für ein Bier danach denn „Ich habe um neun Essen mit meiner Frau vereinbart“. Schön zu sehen, dass Reinhard Kepplinger sich auch Zeit für seine Familie und Freizeit nimmt.

11065868_426493067475912_8040295155272108171_n Der Talk hat mir eine neue Sichtweise auf das Unternehmen der Grünen Erde gegeben. Ich gehe nun schon einige Jahre an einem Shop direkt vor meiner Haustüre vorbei, ohne genau zu wissen, was es mit dem Unternehmen auf sich hat. Nun hat das Unternehmen ein Gesicht bekommen und ist mir unglaublich sympathisch geworden. Ohne es zur Schau stellen zu wollen zeigt das Team der Grünen Erde wie man alternativ und authentisch wirtschaften kann. Ich freue mich schon auf den nächsten Talk!

Von Lena

Advertisements

2 Kommentare zu “4. oikos Talk: mit Reinhard Kepplinger, Geschäftsführer der Grünen Erde

  1. Bzgl. Gewinnmaximierung: Jedes Jahr müssen die Mitarbeiter Monat für Monat eine Steigerung erreichen. Druck ist sehr gross. Selbst von Herrn Kepplinger, obwohl schon mit hohen Tempo und viel Aufwand gearbeitet wird und auch noch mit minimalen Personalaufwand. Ausser im Management, da wird Personal aufgestockt. Jede Kleinigkeit wird von Herrn Kepplinger in den Shops kritisiert bis zur Perfektion. Kundenansicht das alles ökologisch und sozial ist, so wird es nach aussen suggeriert. Es ist und bleibt eine
    Firma und die ist auf Gewinn aus, auch eine Gewinnausschüttung an die Manager.

    Gefällt mir

  2. Pingback: oikos Urban: Naturkosmetik in Wien | Oikos Vienna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s