oikos Vienna

students for sustainable economics and management


Hinterlasse einen Kommentar

A wonderful week full of self-development, educational methods and sustainability projects – Edutopia Summer School 2018

On 7 July 2018, 14 participants from many different countries and diverse professional backgrounds and the Edutopia team came together from all around the world to start the Edutopia Summer School 2018 in Vienna. The goal of Edutopia is to develop a new model of university education for future changemakers, showing that a space of freedom and inspiration enables learning on various levels.

On the first two days, we learned a lot about the history of Vienna and the current lifestyle in the city. We did many fun teambuilding exercises, found out about our different learning types and were introduced to the four different business cases we would work on for the rest of the week. After only a few hours, we had created a very strong team spirit and a fun, deep and trustful atmosphere in the group. One of the highlights was an outdoor workshop on the creative method of Dragon Dreaming, which is a helpful tool to form visions and make a team work together smoothly, inspired by the Aborigines.

 

The participants then split into four groups, in which they worked on different business cases during the rest of the week. The cases included sustainability strategy consulting for an industrial company, business development for a social startup that works on the inclusion of disabled people, strategy consulting for a sustainability student network and market research on waste recycling in Vienna. For further insights and tools to boost our casework, we were given many interesting workshops during the week and had the opportunity to get helpful feedback from industry experts. On Friday 13 July, every group presented their results in a pitch festival, and since we had learned about the importance of celebrating success in our Dragon Dreaming workshop, this had to be accompanied by a lovely party at Ammerlinghaus.

Workshops during the week addressed a variety of topics such as Social Entrepreneurship, Non-violent Communication, Multidisciplinary Research, Pluralist Economics, Arts in Management, Education for Sustainable Development and a Climate Change Simulation Game.

What I personally enjoyed the most were Chris Taylor’s beingsessions every morning, in which we worked on our values, strengths, our personal gift for the world and our barriers.

I am beyond grateful for having been part of this amazing summer school and would love to stay in touch with this inspiring group of people. After having participated in Edutopia I am motivated to help transform the future of education. Education shapes societies – and with the right methods and mindset it can shape the citizens our world needs to tackle global challenges.

„Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world; indeed, it’s the only thing that ever has.“ – Margaret Mead

written by Kathrin

 

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Generalversammlung 2018

Da das oikos-Jahr 2017/18 mit dem Semesterende auch zu seinem Ende kam, wurde am 1. Juli die Generalversammlung einberufen. Was so offiziell klingt, ist auch tatsächlich so, denn oikos Vienna ist ein eingetragener Verein und muss daher ein paar Verpflichtungen für Vereine nachkommen. Was allerdings nicht bedeutet, dass daraus eine langweilige Veranstaltung geworden ist. Das tolle an einer Generalversammlung ist vor allem, dass der scheidende Vorstand und die anwesenden Mitglieder das vergangene Jahr Revue passieren lassen und Erfahrungen sowie Erfolgsgeschichten dem gesamten Verein vorgestellt werden.  Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Die Sommerferien haben begonnen, und viele von euch machen sich schon bereit für den wohlverdienten Urlaub. Immer wenn ich meinen Koffer packen muss, überkommt mich allerdings das schlechte Gewissen, weil ich mich daran erinnere, dass man beim Reisen meistens seinen ökologischen Fußabdruck vergrößert und die Umwelt belastet. Falls es euch auch so geht, dann habe ich heute ein paar Tipps und Tricks für euch, wie ihr zumindest eure Packliste ökologischer machen könnt.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Walk the Walk, Talk the Talk – Klimawandern durch Österreich.

Wusstest du, dass Österreich, sowie der restliche Alpenraum, bereits heute eine Klimaerwärmung von +2 Grad Celsius seit 1880 verzeichnet – und somit doppelt so stark vom Klimawandel betroffen ist als der globale Durchschnitt? (vgl. cipra.org).

Aus diesem Grund werden Lina und Sebastian, mit dem ECOGNIZE Workshop zum Sustainable Development Goal Nr. 13 (Climate Action) im Gepäck, welcher in einer Zusammenarbeit von oikos Vienna und Generation Earth entstand, die kommenden zwei Monate einmal quer durch Österreich „klimawandern“, und besagten Workshop für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren halten.

Weiterlesen


Ein Kommentar

5. WU Nachhaltigkeitstag – Haben oder Sein? Die Zukunft der Konsumgesellschaft.

Am 16. Mai 2018 fand unter dem Titel Haben oder Sein? Die Zukunft der Konsumgesellschaft.“ zum bereits fünften Mal der WU Nachhaltigkeitstag an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) statt. Dabei konnten die BesucherInnen an verschiedenen Workshops zu den Themen Konsum und Digitalisierung, nachhaltige Ernährung, Gütesiegel sowie Fast Fashion teilnehmen. Parallel dazu waren auf einer Messe im Learning Center der WU verschiedene nachhaltige Unternehmen und Startups vertreten. Am Abend gab es abschließend eine Podiumsdiskussion zum Generalthema des Nachhaltigkeitstags mit Nunu Kaller (KonsumentInnensprecherin von Greenpeace) und Stefan Giljum (Forschungsleiter am WU-Institut für Ecological Economics).

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Lokale Klimawandelanpassung und Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung – 18. oikos Talk mit Carina Obererlacher

Am 4. April fand der 18. oikos Talk statt und es wurde das Gespräch im Freien vor dem WU Library Café an einem der ersten warmen Tage im Jahr mit Frau Obererlacher von der Wien 3420 aspern development AG geführt. Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich für Ihr Erscheinen! Die Wien 3420 AG ist eine ppp (public private partnership) und ist für die Entwicklung der Seestadt zuständig. Frau Obererlacher ist Projektmanagerin für Städtebau & Planung und beschäftigt sich dort neben der Zwischennutzung von öffentlichen Räumen auch mit lokaler Klimawandelanpassung und mikroklimatischen Problemzonen in urbanen Räumen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

(Heart-) Warming LEAP Mid-Term Meeting in Catalonia

On 3 March 2018, 26 oikees came together from all over the world to meet in sunny Arenys de Mar, Spain for the second LEAP meeting. LEAP is a 9-month leadership program for a group of young participants, who had already met in Switzerland in October 2017 on their first meeting. Since then, the LEAP journey included many webinars, reflections, peer-to-peer calls and coaching sessions on personal development and responsible leadership.

Weiterlesen